Arbeiten über die Termordnung von Atomspektren unter Benutzung des Zeemanneffekts

Antrags-ID: 148692

Stipendium (1932 bewilligt)

Fachausschuss: Physik

Kommentar

Die Arbeiten standen unter der Leitung von Porf. Dr. Friedrich Paschen (geb. 22.1.1865, Präsident der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt Berlin). Bei Wolfsohn handelte es sich offenbar um einen Wissenschaftler jüdischer Abstammung, was von den DFG-Stipendiaten an der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt (Dipl. Ing. Eck und Dr. B. Voigt) zur Anzeige gebracht wurde.

Quelle

BArch Berlin, R 1501/ 126770; BArch Berlin, R 1501/ 126774

Antragsbeteiligt

Antragsübersicht (Titel, Beihilfeart, Entscheidungsjahr und Förderstatus)

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken