Untersuchungen über die fermentative Spaltung natürlicher und künstlicher Lecithine, unter besonderer Berücksichtigung der hämolytischen Spaltprodukte

Antrags-ID: 105959

Stipendium (Aktenzeichen: 4170/ Fo., 1932 bewilligt)

Fachausschuss: Chemie

Kommentar

Die Arbeiten führte Chain unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Rona (geb. 13.5.1871, Chemische Abteilung des Pathologischen Instituts der Charité) in Berlin durch. Da Chain "während der Osterferien" 1933 "beurlaubt" wurde, erlosch sein Stipendium zum 30.4.1933.

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 16366

Antragsbeteiligt

  • Zuletzt aktualisiert: 20.12.2022 11:31
  • Drucken