Abbau einer Fundstelle seltener, paläontologisch bedeutungsvoller, fossiler Wirbeltierreste in der Gegend von Ebrach

Antrags-ID: 105077

Reisebeihilfe (1931 bewilligt)

Fachausschuss: Geologie, Mineralogie, Geographie

Kommentar

Wissenschaftliche Auswertung der dort geborgenen Fauna (z.B. Schädel von Stegocephalen und Parasuchiern).

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 115; Bericht der NG (1.4.1931 bis 31.3.1932)

Antragsbeteiligt

  • Zuletzt aktualisiert: 07.09.2021 15:25
  • Drucken