Erforschung der sächsischen Erzlagerstätten

Antrags-ID: 147300

Sachbeihilfe (Aktenzeichen: Wer 1/04/1 (alt: 2394/1), 1934 bewilligt)

Fachausschuss: Geologie, Mineralogie, Geographie

Angaben zur Verwendung der Mittel

Reisekosten für den Bearbeiter Dipl. Ing. Hummel

Kommentar

Der Antrag ging ursprünglich auf die Arbeitsgemeinschaft zum Studium der sächsischen Kaolin-, Ton- und Quarzit-Lagerstätten zurück, als deren Geschäftsführer Prof. Dr. K. Pietzsch fungierte. Der Antrag wurde auch von Ministerialdirektor Dr. e.h. Arno Sorger vom Sächsischen Finanzministerium in Dresden unterstützt.

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 13173; BArch Berlin, R 73/ 15636

Antragsbeteiligt

Antragsübersicht (Titel, Beihilfeart, Entscheidungsjahr und Förderstatus)

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken