Untersuchungen über die Malariabekämpfung in Bulgarien im Hinblick auf zukünftige kolonialhygienische Aufgaben

Antrags-ID: 128648

Sachbeihilfe (Aktenzeichen: Mu 11/55/6, 1941 bewilligt)

Fachausschuss: Medizin

Fachsparte: Kolonialwissenschaften

Kommentar

Die Reisekosten übernahm die Kriegsmarine, daher wurde die Bewilligungssumme für Dr. Fritz Weyer (geb. 31.7.1904, Institut für Schiffs- und Tropenkrankheiten in Hamburg) verwendet, der ebenfalls nach Bulgarien reiste, um dort Malaria- und Anopheles-Forschungen durchzuführen (vgl. R 73/ 15662).

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 13257; Bericht des RFR 1940/41

Antragsbeteiligt

Antragsübersicht (Titel, Beihilfeart, Entscheidungsjahr und Förderstatus)

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken