Atlas der deutschen Volkskunde

Antrags-ID: 115190

Stipendium (1937 bewilligt)

Fachausschuss: Völkerkunde

Die Untersuchung war Teil der Gemeinschaftsarbeit GEM 34: Atlas der deutschen Volkskunde

Kommentar

Im gedruckten Bericht des RFR von 1937/38 findet sich folgender Hinweis dazu: Nachdem die Fragebogen-Sammlung in den einzelnen Landesstellen abgeschlossen werden konnte, wofür letztmalig eine Reihe von Stipendien (Heppner-München, Orend-Hermannstadt, Kaiser-Greifswald, Ittenbach-Danzig, Meyer-Kiel) vergeben wurde, werden jetzt in der Hauptstelle des Atlas der deutschen Volkskunde mit Hilfe von wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern die kartographischen Vorarbeiten für die Drucklegung des großen Werkes fertiggestellt, dessen erste Lieferung soeben erschienen ist.

Quelle

Bericht des RFR 1937/38 (1.4.1937 bis 30.9.1937)

Antragsbeteiligt

Beteiligte Einrichtung

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken