Messungen und Untersuchungen mit Hilfe des piezoelektrischen Druckmessverfahrens in der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt Berlin

Antrags-ID: 109575

Stipendium (Aktenzeichen: Fae 2/03/1, 1936 bewilligt)

Fachausschuss: Physik

Kommentar

Das Druckmessverfahren sollte in Zusammenarbeit mit dem Heereswaffenamt für ballistische Messungen, für die Indizierung von Preßlufthämmern sowie für die Untersuchung von Brems- und Beschleunigungsvorgängen verwendet werden.

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 16703

Antragsbeteiligt

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken