Untersuchungen über den Einfluss von Giften und Heilmitteln auf die Zusammensetzung und die Eigenschaften des Blutes

Antrags-ID: 108899

Geräte (Aktenzeichen: 521/3, 1929 bewilligt)

Fachausschuss: Medizin

Angaben zur Verwendung der Mittel

Bereitstellung verschiedener Geräte

Kommentar

Die Geräte waren vorher im Besitz von Prof. Dr. Hermann Wieland (geb. 26.2.1885, Direktor des Pharmakologischen Institut der Universität Heidelberg), der am 7.5.1929 verstorben war.

Quelle

BArch Berlin, R 73/ 16743; Bericht der NG (1.4.1929 bis 31.3.1930)

Antragsbeteiligt

  • Zuletzt aktualisiert: 09.06.2022 08:50
  • Drucken